abstand
Home Wir Grundlagen Angebote Aktuell Kontakt
abstand
Tagesgruppe
abstand
plus minus Schrift vergrößern
  Dezentrale Wohngruppe Refugio
abstand abstand

Die Wohngruppe bietet sechs Plätze und ist für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr konzipiert, deren Verhaltensweisen als Folge hoch unsicherer Bindungsmuster und/oder traumatischer Ereignisse zu verstehen sind.


Tauziehen

Betreuung

Im Mittelpunkt der Betreuung stehen der Schutz und die Sicherheit der Kinder. Eine nachhaltige Stabilisierung eröffnet unterschiedliche Perspektiven:

  • Vermittlung in ein weiterführendes Betreuungsangebot
  • Übergang in die Eigenständigkeit
  • oder eine Rückkehr ins Herkunftssystem

Die Betreuung erfolgt durch ein Team aus Sozialp ädagogInnen, ErzieherInnen und HeilpädagogInnen, das für die besonderen Bedürfnisse gezielt geschult ist. Das Team steht in engem Kontakt mit dem pädagogisch-therapeutischen Fachdienst unseres Hauses, der die Arbeit intensiv begleitet und unterstützt.

Lage, Außengelände, räumliche Verhältnisse und Ausstattung der Wohngruppe wirken zudem förderlich auf die Entwicklung der Kinder.


Das Zusammenleben

Wir bieten in der Betreuung ein Zusammenleben in geschützter, wohlwollender und fürsorglicher Atmosphäre. Klare Strukturen und ein verlässliches Beziehungsangebot der BetreuerInnen geben den Kindern Halt und Sicherheit.
Wir beachten die Interessen und Fähigkeiten der Kinder und gestalten einen individuell zugeschnittenen Alltag, der die Bedürfnisse der Einzelnen mit den Prozessen der Gruppe verbindet.


Ein sicherer Ort

Wir verstehen die Verhaltensauffälligkeiten der Kinder als Folge ihrer traumatischen Lebens- und Bindungserfahrungen. Die Kinder der Wohngruppe bedürfen einer besonderen Begegnung und einer „Pädagogik des Sicheren Ortes“.

Wir geben den Kindern äußere Sicherheit durch die Wahrung ihrer Intimsphäre, den Schutz vor Täterkontakten, individuelle Regeln und Vereinbarungen sowie eine hohe erzieherische Präsenz.

Wir fördern die innere Sicherheit der Kinder durch individuelle pädagogische und therapeutische Angebote zur Stärkung ihrer psychischen Stabilität und Nutzung ihrer Ressourcen.


Pädagogische Begleitung und Förderung

Neben den klassischen Elementen der pädagogischen Alltagsgestaltung sind folgende Angebote in die Betreuung integriert:

  • Tiergestützte Förderung
  • Intensives Naturerleben
  • Psychomotorische Elemente
  • Gestalterisches Arbeiten
  • Erlebnisorientierte Angebote

Schule und Ausbildung

Die SchülerInnen können in einer Regelschule am Ort oder in einer Schule für Erziehungshilfe beschult werden. Das Ziel ist eine intensive Zusammenarbeit mit den Lehrkräften, um eine Stabilisierung und individuelle Förderung im schulischen Kontext zu ermöglichen.


Familienarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestaltet sich individuell, dies erfolgt über regelmäßige Telefonate, Kooperationsgespräche und Absprachen. Darüber hinaus werden Kinder und Eltern in ihrem gemeinsamen Umgang begleitet und unterstützt. Die Zusammenarbeit mit den Eltern erfolgt über den Fachdienst.


Förderangebote

Kinder

  • Heilpädagogische und traumabezogene Spieltherapie
  • Gestalttherapeutische, verhaltenstherapeutische und
    systemisch-lösungs-orientierte Angebote
  • Biographiearbeit
  • Psychomotorikgruppen

Eltern

  • Auf Ausgangslage abgestimmte Elternberatung
  • Familienbiographiearbeit

Eltern und Kinder

  • Nach Absprache betreute Besuchskontakte
  • Auf Ausgangslage abgestimmte Familienberatung

Grundhaltungen unseres Betreuungskonzepts

  • Eindeutiges und klares Beziehungsangebot
  • Positive und akzeptierende Grundhaltung
  • Wertschätzung der Eigensinnigkeit
  • Partizipation
  • Individualisierung und Ressourcenorientierung
  • Gewährung eines „Sicheren Ortes“ für die Kinder und die MitarbeiterInnen

Kooperation

  • mit der Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPP) des Christophsbades Göppingen
  • mit dem Jugendamt

icon Informationsflyer downloaden (PDF)

icon Entgeltvereinbarungen

abstand
abstand
abstand
abstand