abstand
Home Wir Grundlagen Angebote Aktuell Kontakt
abstand
Rupert-Mayer-Haus
rupert-mayer-haus kinder-, jugend- und familienhilfezentrum
abstand
 

Bildungsmesse 2016Besuchen Sie uns
auf der Bildungsmesse!
Samstag, 11. November 2017
von 9 bis 16 Uhr

Manfred-Wörner-Straße 104
73037 Göppingen

www.bildungsmesse-gp.de

linie

Das RUPI pilgert – schon zum 8. Mal!!!

Streichaktion

Eine große Gruppe von 29 Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 – 18 Jahren und 8 Rupi-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machte sich bei schönem Septemberwetter auf den Weg, um neue Gegenden zu erkunden...

pfeil mehr

linie

Familienaktion Eseltrekking im Bereich Impuls

Streichaktion

Bei strahlendem Sonnenschein mit den Eseln durch den Schurwald wandern – dies stand am 13.Oktober 2017 auf unserem Programm...

pfeil mehr

linie

Mensch-Hund-Teams können sich zertifizieren lassen

Streichaktion

Artikel aus der Geislinger Zeitung
15.08.2017

Ute Grünwald durfte stolz sein auf ihren Labrador Moja, der sich weder von schnellen Rollerfahrern, die plötzlich an ihm vorbeidüsten, noch von Joggern oder von einem Rollstuhl irritieren ließ und wie die anderen beiden Hunde dabei weder bellte noch an der Leine zerrte…

pfeil mehr

linie

In GELB, ORANGE und GRÜN…

Streichaktion

… leuchtet der Kellerflur nun nach unserer Streichaktion mit Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern des Rupi und der tatkräftigen Unterstützung von 6 Mitarbeitern der Hoffmann Group. Insgesamt 15 Personen waren an zwei Tagen aktiv dabei: abkleben, Farben anrühren, streichen, walzen, pinseln, Leitern hochklettern, und natürlich Kräfte tanken beim Vespern, Pause machen und Spaß miteinander haben… dies alles stand auf dem Programm.

pfeil mehr

linie

Schüler und Lehrer laufen für den guten Zweck

Bildungsmesse 2016

Aus der Südwestpresse Göppingen. Im Rahmen des Seminarkurses »Alles läuft rund« haben elf Schüler und ihre Lehrer Cornelia Kunze und Petra Jobs einen Spendenlauf an der Justus-von-Liebig-Schule organisiert. Nach einem langen und intensiven Entscheidungsprozess wurde festgelegt, dass die Einnahmen dem Rupert-Mayer-Haus und dem Frauenhaus zugute kommen. 23 Klassen und zwei Lehrergruppen haben teilgenommen. Jede Klasse hatte 60 Minuten Zeit, so viele Runden wie möglich zu laufen. Das Rupert-Mayer-Haus sagt DANKESCHÖN!

linie

Partizipationsprojekt

Bildungsmesse 2016

Seit Mai 2014 haben sich das Rupert-Mayer-Haus und das Jugendwohnheim St. Georg zusammen mit 12 weiteren Jugendhilfeeinrichtungen der Arbeitsgemeinschaft der Dienste und Einrichtungen für Erziehungshilfe in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (AGE) auf den Weg gemacht, in einem gemeinsamen 3-jährigen Projekt das Thema „Partizipation“ weiterzuentwickeln.
Ziel des Projekts ist es, Partizipation als grundlegende Haltung und pädagogisches Arbeitsprinzip der Mitarbeitenden in den beteiligten Einrichtungen zu verstehen.

pfeil mehr

VIDA in Tschechien

Zertifikat erhalten

Das Rupert-Mayer-Haus ist seit Juli 2017 als Ausbildungsstätte im Studiengang »Soziale Arbeit« an der dualen Hochschule in Heidenheim zugelassen.

linie

VIDA in Tschechien

VIDA in Frankreich

In diesem Jahr konnte die Tagesgruppe VIDA – insgesamt 10 Kinder und 4 Betreuer – 5 Tage nach Frankreich auf Freizeit fahren...

pfeil mehr

linie

23. Stuttgart-Lauf

23. Stuttgart-Lauf –
ALVENO-Kids waren dabei!

Dank dem großen Engagement unserer Praktikantin Schwester Judith Schwarzkopf wurde es den Jugendlichen der Wohngruppe Alveno ermöglicht, am Sonntag, den 19.06.2016, beim 23. Stuttgarter Lauf mit der Laufgruppe des Marienhospitals Stuttgart mitzulaufen. Es war ein unglaublich tolles Erlebnis, ein Teil von insgesamt 4000 Läuferinnen und Läufern zu sein. Dank an dieser Stelle auch dem Marienhospital Stuttgart, welches uns gesponsert hat.


linie

Teilhabe- und Beschwerdeverfahren

Für uns im Rupert-Mayer-Haus sind passende Teilhabe- und Beschwerdemöglichkeiten der KlientInnen ein zentrales Element zur Sicherung und Gestaltung all ihrer Lebensbereiche. Die Formen der Umsetzung sind vielfältig, um sowohl den Unterschiedlichkeiten der KlientInnen als auch ihrem individuellen Lebensumfeld gerecht zu werden.

Aufgabe dieser verschiedenen Konzepte ist es, den KlientInnen einen Rahmen zu ermöglichen, in dem ihre Belange, unter Berücksichtigung des jeweiligen Entwicklungsstandes, gut umgesetzt werden können. Hinzu kommt, dass somit einheitliche und überprüfbare Standards im Beteiligungs- und Beschwerde-verfahren geschaffen werden, die uns als Orientierungshilfe und Handlungsrahmen dienen sollen.

pfeil PDF downloaden

abstand
abstand
abstand
abstand